Die PKV-Vollversicherung
                                                                                                                         
 

für Arbeitnehmer, Beamte, Selbstständige und Freiberufler als Alternative zur GKV. Die richtige PKV zu finden ist eigentlich ganz einfach, wenn Sie bedenken, dass:


private Krankenversicherungen nichts anderes sein sollten als eine persönliche Rückversicherung für Risiken, die man selbst nicht tragen kann oder tragen möchte.

Also, wenn Ihre Krankenversicherung z.B. Ihre Brille zahlt, ist das angenehm. Wenn Ihre Krankenversicherung aber z.B. den Logopäden nach einem Schlaganfall oder Unfall nicht bezahlt, kann das existenzbedrohend sein, weil sich solche Behandlungen über Jahre hinziehen können. Es ist daher wichtig bereits heute zu wissen, welche existenzbedrohenden Risiken im Alter oder bei schweren Erkrankungen mitversichert sind.
 

 

Aber!
Die Wahl der richtigen PKV ist eine Entscheidung für´s Leben. Ein Wechsel zur PKV  muss deshalb ganz genau überlegt werden.

Wichtig!!!
Es gibt aus der Historie heraus viele PKV-Tarife, die nicht einmal das Leistungsniveau einer gesetzlichen Krankenversicherung erreichen. Leistungen für das Zweibettzimmer und den Chefarzt sind kein Indiz für eine leistungsstarke PKV. Forden Sie Ihre Analyse an!

 

Der aktuelle Höchstbeitrag in der GKV beträgt 814,20 €

(bei einem festgeschriebenen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 %, einem durchschnittlichen Zusatzbeitrag von 1,0 % und dem Beitrag zur Pflegeversicherung incl. Beitragszuschlag für Kinderlose).   

 

Michael H. Scharfe Versicherungsmakler